Um diese Webseite für Sie optimal darzustellen verwenden wir aus technischen Gründen Cookies. Wir verwenden keine Cookies von Drittanbietern.
Generell haben Sie die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies jederzeit in den Einstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren.
Durch das Benutzen unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
SG Kornburg e.V.

Bogen, Luftgewehr & -pistole, Kleinkaliber, Böllerschützen und mehr ...

Kontakt

SG Kornburg e.V.
Termine
Schießsport
Schießstände
Bürgerschießen
Otto-Wälzlein-Pokal
Jugend
Bogenschießen
Blasrohrschießen
Böllerschützen
Geschichte
Kontakt

Mobile Ansicht Desktop Ansicht

Aktuelles

Kornburger Böllerschützen ließen es krachen

Zurück zur Übersicht
SG Kornburg e.V. >>

Zum 10jährigen Jubiläum der Kornburger Böllerschützen wollte man den Gästen natürlich einiges bieten. Nach drei Böllerschüssen zog der Festzug der Böllerschützen, angeführt von der Katholischen Musikkapelle Kornburg, der Schützenfahne und den Ehrengästen zum Bogenplatz. Böllerschützinnen und Böllerschützen waren aus Häusern, Obermässing, Land u. Stauf, Abenberg, Obererlbach, Unterwurmbach und Veitsbronn dabei.

Unter dem Kommando des Mittelfränkischen Böllerreferenten Reinhold Brand gaben die Böllerschützen dann ihre Schussfolgen ab. Anschließend ging es ab ins Zelt zum Festakt. Der 1. Schützenmeister der SG Kornburg, Helmut Ruhl, begrüßte die Ehrengäste. So waren anwesend: der Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm, der Landtagsabgeordnete Karl Freller, der Mittelfränkische Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer, der Rother Landrat und Schirmherr der Veranstaltung Herbert Eckstein, der Oberbürgermeister von Spalt Udo Weingart, der Nürnberger Stadtrat Harald Dix, der 1. und 2. Gauschützenmeister Josef Grillmayer und Dieter Emmerling. Nach den Grußworten wurden die Gründungsmitglieder der Kornburger Böllerschützen Lars Becker, Udo Rollert und Albert Thürauf vom mittelfränkischen Böllerreferenten Reinhold Brand mit dem Verdienstabzeichen des Mittelfränkischen Schützenbundes in Bronze für 10 Jahre Böllern geehrt.

Anschließend führten die D'Achentaler ihre Tänze auf und zeigten uns Volkstümliches aus ihrer Berchtesgadener Heimat. Um 21 Uhr erfolgte die Preisverteilung der Verlosung, die der Spalter Bürgermeister Udo Weingart zusammen mit den D'Achentalern vornahm. Renate Distler konnte sich über den Hauptgewinn, einen Rundflug über das Fränkische Seenland, freuen. Nach einem kurzen Regenguss rückten die Böllerschützen zum Nachtböllern an. Unter dem Böllerreferenten des Schützengaus Schwabach-Roth-Hilpoltstein, Michael Kahr, gab es eine beeindruckende Schussfolge in der Dunkelheit.

Ein besonderes Geschenk erhielten die Böllerschützen vom Böllerreferenten des Gaus Fürth, Ulrich Ohle. Er schenkte uns einen Standböller zum Jubiläum. Ein voll besetztes Zelt ließ die Kornburger Böllerschützen natürlich jubeln. Ein herzliches Dankeschön geht an die Mitglieder, die hier 3 Tage im Einsatz waren. Ohne sie wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Veröffentlicht von Lars Becker am 08.10.2018 (Aktualisiert am 08.10.2018)

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Über uns

 
Unser Verein befindet sich in Kornburg, einem südlichen Vorort von Nürnberg zwischen Schwabach und Wendelstein. Als Verein des Schützengaus Schwabach-Roth-Hilpoltsteins führen uns die meisten Wettkämpfe und Veranstaltungen in den Landkreis Roth.
Auf 4 modernen Schießständen können Sie bei uns Luftgewehr und -Pistole, Kleinkaliber, Bogen und Blasrohr schießen. Fachkundige Trainer und vereinseigenens Equipment erleichtern Ihnen den Einstieg. Oder messen Sie sich einmal im Jahr mit allen anderen Kornburgerinnen und Kornburgern beim traditionellen Bürgerschießen.
Hervorgegangen aus dem Krieger- und Veteranenverein Kornburg liegt uns nicht nur modernster Schießsport am Herzen sondern auch die Ausübung althergebrachter Traditionen wie das Böllerschießen oder das Königsschießen auf den Holzadler. 
 

Das alles macht uns auch zu einem Teil des  Immateriellen Kulturerbes "Schützenwesen in Deutschland".

Anschrift

Schützengruppe Kornburg e.V.
Mauserweg 80
90455 Nürnberg

Tel.: 09129 / 3368

Email:  info@sg-kornburg.de

Öffnungszeiten Schützenhaus

Donnerstag: 19:00 - 22:00 Uhr
Samstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Sonn-/ Feiertage: 09:30 - 12:30 Uhr 
Schießbetrieb allgemein siehe dort
Jugendtraining siehe dort
Bogentraining siehe dort

Verbände

 

Jahresbeiträge

Vollbeitrag: 120,00 €
Familienbeitrag: 125,00 €

Satzug und Vereinsregister

Satzung (PDF)

Registergericht: Amtsgerich Nürnberg
Vereinsregisternummer: VR1581

Alle Inhalte (c) SG Kornburg e.V.
Impressum, Nutzungsbedingungen, Haftungsausschluss, Datenschutzerklärung
powered by WebsiteBaker
  Login